Deutsch

„Ich habe etwas zu sagen...“


Wir befinden uns in einer Zeit epochaler Veränderungen. Nach der Erfindung des
Buchdrucks vor 500 Jahren ändert aktuell das Internet unsere Lesegewohnheiten ähnlich
fundamental. Doch eines bleibt gleich: Kommunikation findet nach wie vor zu einem großen
Teil über Texte statt. Der Deutsch-Unterricht ist Wegweiser durch den Textdschungel, der
alles umfasst: Vom Blogger zum Romanautor, vom Smartphone zum Buch, vom Song zum
Barockgedicht. Dabei ist die Sensibilität für eine gute und richtige Kommunikation wichtiger
geworden.
Demokratie funktioniert nur, wenn wir nicht nur etwas, sondern das Richtige sagen können.
Das Werkzeug unserer Gesellschaft ist die Sprache. Wir müssen lernen zu verstehen, wie
was ankommt. Nur durch Sprache lernen wir den Anderen richtig kennen. Wir alle sind
Sprecher, Autoren, Hörer und Leser. Wenn wir uns verstehen sollen, müssen diese
Prozesse auch in Zukunft gelingen. Nur richtige Orthografie kann von allen verstanden
werden. Nur große Literatur kann uns die Augen für große Dinge öffnen und unser Leben
verändern.
Wir am HMG sind davon überzeugt, dass JEDER etwas zu sagen hat. Diese Seiten zeigen,
wie wir dabei helfen können, dass jeder eine Stimme hat, die gehört wird.