Internes Sozialpraktikum Klasse 11

 

Neben der Vermittlung von Fachwissen in den einzelnen Unterrichtsfächern, betrachten wir am HMG die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler als zentrales Ziel der schulischen Ausbildung.

Das externe und interne Sozialpraktikum soll dabei helfen, das soziale Engagement für die Mitwelt zu fördern, das soziale Miteinander zu stärken und wichtige Impulse für die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler zu geben.

Das interne Sozialpraktikum wird in der 11. Klasse absolviert und steht unter dem Motto „ich für meine Schule“. Die Schülerinnen und Schüler unterstützen dabei im zeitlichen Umfang von 30 Stunden außerhalb des Unterrichts vielfältige Angebote an der  Schule und gestalten den Lebensraum Schule so aktiv mit. Mögliche Praktikumsplätze sind beispielsweise die Mitarbeit bei der Hausaufgabenbetreuung oder der Leseförderung, administrative Tätigkeiten im Bereich Homepage oder Netzwerk oder auch die Leitung einer eigenen Arbeitsgemeinschaft.

Sowohl für das externe als auch das interne Sozialpraktikum erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Bescheinigung, die sie späteren Bewerbungen beilegen können.