Desinfektionsmittel und Masken für das HMG

21. Juni 2020

Abstand sowie die Hygiene einhalten: Das ist in Zeiten von Corona die Grundvoraussetzung, um einen geordneten Schulbetrieb aufrecht erhalten zu können.

Dazu gehört auch eine gründliche Desinfektion. Rechtzeitig zum Wiederbeginn des Unterrichts der Klassen 5 -10 erhielt das HMG von der Firma Verallia, der Antonius-Apotheke in Bad Wurzach sowie von privater Seite eine umfangreiche Spende von Hygiene-Material wie Desinfektionsmittel, Desinfektionsspender sowie FFP2-Masken für die Kollegen der Risikogruppen, die trotzdem ihren Unterricht halten.

Ermöglicht wurde die Spende überhaupt erst durch Familie Ford aus Arnach, die bereits zu Beginn des Shutdowns in Eigenarbeit und als engagiertes Familienprojekt über 200 Mund-Nase-Bedeckungen für die Firma Verallia in Bad Wurzach nähten. Im Gegenzug bedankte sich die Firma mit dem Angebot einer Sachspende, die mit Unterstützung der Antonius-Apotheke und der Familie Ford selbst für unsere Schule zusammengestellt wurde. Auf diese Weise konnten wir unsere bisherige Ausstattung sinnvoll ergänzen.

Die Schulleitung, das Hygiene-Team sowie die gesamte HMG-Schulgemeinschaft bedanken sich für diese großzügige Spende!

Zurück