Alkohol- und Drogenprävention am HMG

29. November 2022

Um die Jugendlichen vor Alkohol- und Drogenmissbrauch bzw. möglichen Straftaten im Zusammenhang mit Drogen und Alkohol zu schützen, bot Herr Hepp von der Polizei Ravensburg am 28. und 29.11.2022 allen 9.-Klässlern nicht nur reichlich Fachwissen, sondern auch zahlreiche Beispiele aus seiner langjährigen Arbeit bei der Kriminalpolizei.

Was sind legale/illegale Drogen? Was ist mit Blick auf den Konsum (legaler) Drogen der Unterschied zwischen Gewohnheit und Abhängigkeit? Ab wann darf man überhaupt als Jugendlicher Alkohol trinken? Ist Shisha-Rauchen gefährlich? Welche Folgen hat Alkohol- und Drogenkonsum mit Blick auf den Moped-Führerschein, den ich evtl. im nächsten Jahr machen möchte? Herr Hepp hatte auf all diese Fragen eine klare Antwort. Auch scheute sich der Polizeibeamte nicht, die Schülerinnen und Schüler auf nette Weise als „Versuchskaninchen“ in verschiedene fiktive Situationen zu katapultieren, um diese – präventiv- für mögliche Gefahren im Umgang mit Alkohol oder (legalen) Drogen zu sensibilisieren.

Zurück